A/V-Verhältnis

Glossare

Begriff Definition
A/V-Verhältnis

Das A/V-Verhältnis (sprich: A zu V-Verhältnis) stellt den Quotienten aus der wärmeubertragenden Oberflache A und dem darin eingeschlossenen Volumen V eines Gebäudes dar. Gute A/V-Verhältnisse sind < 0,7 (Einfamilienhaus), 0,6 (Doppelhaus), 0,5 (Mehrfamilienaus), 0,45 (Bürogebäude o.a.).

Auswahl von Mitgliedern:

Lauer Bausachverständigenbüro

Lauer Bausachverständigenbüro

Erstellung von Wertgutachten und Sanierungskonzepten. Beratung beim Kauf, Verkauf und Vermietung. Bautechnische Beratung, Planung und Koordinierung. Bauleitung vor Ort.

bionic3 GmbH

bionic3 GmbH

bionic3 hat sich 1999 auf Luftdichtheitsmessungen mit Blower-Door-Messtechnik spezialisiert.

EMU Baubüro Weber

EMU Baubüro Weber

Gerne planen und bauen wir für Sie auch auf einem Grundstück in der Umgebung von Ahlen.

r-m-p architekten und ingenieure partnerschaft matzig & debole

r-m-p architekten und ingenieure partnerschaft matzig & debole

Architekt, Partner und Experte im Bereich Passivhausstandard.