Ja nach Bauherrenwunsch kann natürlich auch ein Passivhaus aufwendige Technik an Bord haben, was dann aber keine Eigenschaft des Passivhausstandards ist. Im Gegenteil: Kern des Passivhausgedankens ist es, dass das Gebäude im Wesentlichen aufgrund seiner guten Bauqualität funktioniert und ohne komplizierte Steuerungs- und Regelungstechnik oder einer Vielzahl aktiver Komponenten auskommt.

Das Passivhaus:

  • überschaubare Technik
  • einfache Bedienung
  • wartungsarm und wenig störungsanfällig

Auswahl von Mitgliedern:

passivhaus.plus Kuhne

passivhaus.plus Kuhne

Berechnung, Beratung, Bildung

Lauer Bausachverständigenbüro

Lauer Bausachverständigenbüro

Erstellung von Wertgutachten und Sanierungskonzepten. Beratung beim Kauf, Verkauf und Vermietung. Bautechnische Beratung, Planung und Koordinierung. Bauleitung vor Ort.

bionic3 GmbH

bionic3 GmbH

bionic3 hat sich 1999 auf Luftdichtheitsmessungen mit Blower-Door-Messtechnik spezialisiert.