Ja nach Bauherrenwunsch kann natürlich auch ein Passivhaus aufwendige Technik an Bord haben, was dann aber keine Eigenschaft des Passivhausstandards ist. Im Gegenteil: Kern des Passivhausgedankens ist es, dass das Gebäude im Wesentlichen aufgrund seiner guten Bauqualität funktioniert und ohne komplizierte Steuerungs- und Regelungstechnik oder einer Vielzahl aktiver Komponenten auskommt.

Das Passivhaus:

  • überschaubare Technik
  • einfache Bedienung
  • wartungsarm und wenig störungsanfällig

Auswahl von Mitgliedern:

r-m-p architekten und ingenieure partnerschaft matzig & debole

r-m-p architekten und ingenieure partnerschaft matzig & debole

Architekt, Partner und Experte im Bereich Passivhausstandard.

Viethen Architekturbüro

Viethen Architekturbüro

Das Architekturbüro J. + J. Viethen beschäftigt sich mit der Planung und Ausführung von Gebäuden und Vorhaben aller Art, beteiligt sich an Wettbewerben, entwickelt Projekte und erfüllt Aufträge als Projektsteuerer.

Passivhauskreis Ortenau e.V.

Passivhauskreis Ortenau e.V.

Der Passivhauskreis Ortenau e.V. ist ein Zusammenschluss von Architekten, Ingenieuren, Handwerkern und Baustoffherstellern bzw. Lieferanten zur Förderung des Passivhausbaus.

Schuler Architekten

Schuler Architekten

Ein besonderer Schwerpunkt ist bei uns die Planung und der Bau von Passivhäusern sowie die Sanierung von Altbauten zu Effizienzhäusern mit Passivhauskomponenten.